BEWEGUNG UND SPORT HELFEN DIR LANGE GESUND UND FIT ZU BLEIBEN

HIER FINDEST DU MEINE TIPPS:

WARUM SIND SPORT UND BEWEGUNG SO WICHTIG UM DEINE GESUNDHEIT ZU UNTERSTÜTZEN?

Sport hat für unseren gesamten Organismus eine erhebliche Bedeutung und darf in keiner Wochenplanung fehlen. Wenn wir ein paar hundert Jahre zurückblicken, dann fällt ganz schnell auf, dass ausschließlich die Menschen überlebten, die auch die nötige Kraft und Ausdauer hatten um ihre Beute zu erlegen oder ihre Früchte in ausreichenden Mengen zu sammeln. Heute ist diese Notwendigkeit nicht mehr gegeben und somit entwickelte sich in unserer Gesellschaft eine gewisse Bequemlichkeit und Trägheit. Das ist nur nicht wirklich gesund.

GESUNDHEIT IST EIN ZUSTAND DES VOLLSTÄNDIGEN KÖRPERLICHEN, GEISTIGEN UND SOZIALEN WOHLERGEHENS UND NICHT NUR DAS FEHLEN VON KRANKHEIT ODER GEBRECHEN.“

Definition der Weltgesundheitsorganisation

BEISPIELE FÜR FEHLENDE BEWEGUNG IM ALLTAG:

  • wenn wir die Möglichkeit haben dann nehmen wir doch den Lift
  • selbst die kleinsten Einkäufe werden mit dem Auto erledigt
  • der Weg zur Arbeit wird natürlich auch mit dem Auto zurückgelegt anstatt mit dem Fahrrad zu fahren oder zu laufen
  • den Nachmittag lassen wir auf der Couch ausklingen
  • den Rasen mäht ein Roboter
  • das Essen bringt der Zustelldienst
  • das Holz wird in kleinen ofenfertigen Formaten geliefert 
  • das Staubsaugen übernimmt auch ein Roboter


Fehlende Bewegung wirkt sich natürlich stark auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Es entstehen ganz neue Zivilisationskrankheiten wie beispielsweise der chronische Rückenschmerz.  

RÜCKENSCHMERZEN?

Na klar, wenn wir den ganzen Tag im Büro sitzen, danach im Auto sitzen und nach Hause fahren und dort wieder auf der Couch sitzen dann erfährt unsere Wirbelsäule keinerlei Entspannung, sondern ist den gesamten Tag über der dreifachen Belastung ausgesetzt. Außerdem können die Bandscheiben nicht richtig nach ihrem osmotischen Prinzip funktionieren. Sie benötigen nämlich regelmäßig den “Ziehharmonikaeffekt” damit sie wieder neue Flüssigkeit wie ein Tafelschwamm ansaugen können. Das hält sie gesund und funktionstüchtig, ansonsten besteht die Gefahr dass sie mit der Zeit spröde und brüchig werden. (das Verlangen spiegelt sich in den Streckvorgängen nach langen Sessions im Büro wieder) Sport bietet, richtig ausgeführt, hier natürlich Abhilfe. 

PROBLEM “ÜBERANGEBOT”

Zusätzlich haben wir natürlich überall verlockendes “Futter” und können jederzeit darauf zugreifen. Wenn wir wollen, dann gibt es tagtäglich leckeres Wienerschnitzel und dazu köstliche Pommes. Dadurch wir die 30 Kilometer Heimreise aber nicht zu Fuß zurücklegen müssen, bleibt uns die wunderbare Energie auf den Hüften hängen und wartet auf schlechtere Zeiten, die vermutlich nie kommen werden. 

Hinzu kommt vielleicht noch eine Menge an Stress der mit regelmäßigem Tabak- und Alkoholkonsum kompensiert wird und perfekt ist unsere Wunderformel die früher oder später unsere Gesundheit schwinden lassen wird. 

USE IT OR LOSE IT

Deshalb muss bei jedem Menschen ein gewisses Grundverständnis geschaffen werden. Damit sei gesagt, dass die wilden Jagdgeschehnisse und Kämpfe bzw. langen Fußmärsche im Alltag neu simuliert gehören, damit die Skills, welche sich in der menschlichen Evolution entwickelten, nicht sukzessive wieder verschwinden und den ganzen Wehwehchen Platz machen müssen.

Das menschliche Wesen ist grundsätzlich geschaffen für lange ausdauernde Reisen zu Fuß oder mit sonstigen Hilfsmitteln wie zum Beispiel einem Floß. Demnach verkümmert dieses System, wenn wir es nicht nützen. Also use it or lose it. 

POSITIVE AUSWIRKUNGEN VON AUSDAUERTRAINING

Damit sei gesagt, dass ein regelmäßiges Ausdauertraining für jeden Menschen ein Pflichtprogramm sein muss, wenn er lange auf ein gut belastbares und gesundes Herzkreislaufsystem zurückgreifen möchte. Das hat zur Folge, dass sich eine rasche Wiederherstellungsfähigkeit sowie eine Belastungsresistenz entwickeln, die den gesamten Alltag wesentlich leichter machen. Sollte dieser Implementierung stattfinden dann ergibt sich daraus natürlich auch ein wesentlicher Mehrbedarf an Energie, der im besten Fall von den bestehenden Fettreserven getilgt wird. Das führt zu einem automatischen Verlust von unnötigem Körperbalast und schont unser gesamtes Gelenkssystem sowie die passiven Strukturen, damit diese sich einer langen Gesundheit erfreuen können. Das ist natürlich auch gleichzeitig die beste Präventionsmaßnahme.

POSITIVE AUSWIRKUNGEN VON KRAFTTRAINING AUF DIE GESUNDHEIT

Die Kraftfähigkeit ist keine Selbstverständlichkeit sondern die muss man sich tagtäglich erarbeiten, damit sie einem erhalten bleibt. Laut amerikanischen Studien sind bereits 28% der 75-jährigen Männer sowie 66% der 75-jährigen Frauen nicht mehr in der Lage Gewichte von 4,5 kg aufzuheben. Studien zufolge ergibt sich ein automatischer Verlust an Muskelmasse von 2-3 kg pro Lebensjahrzehnt, ab dem 30. Lebensjahr und beschleunigt ab dem 50. Lebensjahr. Nicht das Altern selbst ist das Problem sondern vielmehr die verringerte Bewegung und Belastung. Daraus können wir nun schlussfolgern, dass ein regelmäßiges Krafttraining unser Jungbrunnen ist und für eine immense Leistungs- und Lebensqualitätssteigerung verantwortlich ist. Durch regelmäßiges Krafttraining verstärken sich die Sehnen, Bänder und Gelenkstrukturen. Eine wesentlich bessere Haltung ist die Folge, da typische Dysbalancen, zum Beispiel zwischen Körpervorderseite und -rückseite, ausgeglichen werden. Ein netter Nebeneffekt ist natürlich auch die erhöhte Verletzungsresistenz, die sich aus der erhöhten muskulären Stabilität ergibt. Der Körper bekommt natürlich auch eine wesentlich bessere Form und macht optisch einen gewaltigen Sprung nach vorne.

Du willst Krafttraining in deinen Alltag integrieren?

1. Welche positiven Auswirkungen hat Sport?

Sport wirkt sich auf das physische sowie auf das psychische Wohlbefinden sehr positiv aus. Die Belastbarkeit ist eine wesentlich höhere, die Regenerationsgeschwindigkeit ist beschleunigt, die Leistungsfähigkeit gesteigert und das Aussehen optimiert

2. Wie gesund ist Bewegung?

Sehr gesund. Unser Körper lebt von der Bewegung und profitiert von beschleunigten Zellerneuerungen

3. Welche Wirkung hat Bewegung und Sport auf Körper und Geist?

Der Körper kommt durch die regelmäßige Bewegung in ein wunderbares Gleichgewicht. Der richtige Mix aus Belastung und Erholung führt zu einem dem Ursprung entsprechenden Verhalten des Körpers, und beflügelt sämtliche Mechanismen. Der Geist wird fokussierter und ausgeglichener.

4. Welche Auswirkungen hat Sport und Bewegung auf unsere Gesundheit?

Regelmäßiges Training und viel Alltagsbewegung sind unumstritten die Wunderwaffe für ein gesundes Leben. Das Immunsystem wird dadurch super stark und unser Körper ist dadurch wesentlich resistenter gegen Viren und Infektionserkrankungen. Auch die Gelenke und die Wirbelsäule erfreuen sich einer wesentlich erhöhten Verletzungsprophylaxe und können den äußeren Einflüssen wesentlich besser entgegenhalten. Generell verschiebt sich die Leistungskurve sehr stark nach oben. Der Körper ermüdet wesentlich langsamer und ist auch mit einem höheren Stehvermögen ausgerüstet, das in weiterer Folge sehr wertvoll für Beruf, Familie und Freizeit ist. Ein gut trainierter Körper ist wohl die sicherste und beste Krankenversicherung die man abschließen kann. Aus physiologischer Sicht steigert sich das Herzminutenvolumen (das Blutvolumen welches je Minute durch das System gepumpt werden kann), das zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit führt, da mehr Nährstoffe und Sauerstoff zur arbeitenden Muskulatur gelangen. Je mehr Sauerstoff zur arbeitenden Muskulatur gelangt desto höher ist die Leistungsfähigkeit. Somit kann man sagen, dass eine der wertvollsten Anpassungen des Herzkreislaufsystems die Vergrößerung des Herzminutenvolumens ist, das die Folge eines länger und regelmäßig betriebenen Ausdauertrainings ist.

5. Was macht Fitness mit unserem Körper?

Regemäßiges Fitnesstraining macht uns robuster, leistungsfähiger und schöner. Mit schöner ist die Reduktion des Körperfettgehalts und die Steigerung der Skelettmuskelmasse gemeint. Wenn man den ultimativen Summerbody präsentieren will, dann führt wohl kaum ein Weg an einem regelmäßigen Trainingsprogramm vorbei. Es sind sehr viele Vorteile die unser Körper durch das Training erfährt. Der Heimtransport der Einkäufe wird besser funktionieren, das Treppensteigen wird zum Vergnügen, das Fangenspielen mit den Kindern funktioniert plötzlich wieder, die Rückenschmerzen sind verschwunden, das Hochheben von schweren Gegenständen ist nun ein Kinderspiel, und der Rasen ist in der doppelten Geschwindigkeit gemäht. 

Im Grunde baut unser Körper sehr schnell Muskulatur auf und er ist ein regelrechter Anpassungskünstler, wenn es um Belastungen geht. Aber er kann sich auch sehr gut in die Gegenrichtung anpassen, das bedeutet ein Wegrationalisieren von Fähigkeiten und Muskeln die wir nicht verwenden. Deshalb muss ein ständiger Reiz vorhanden sein, der unseren Körper in einen regelmäßigen Zellaufbau treibt. Das hält uns fit und knackig. 

Nächste Frage >

Egal ob bei unseren Gruppentrainings oder beim Personal Training. Deine Gesundheit steht für mich immer im Vordergrund. Mit Abwechslungsreichen Trainings lässt sich Bewegung einfacher in den Alltag integrieren.

 
fitness_dorner_web_II__15-129-2-996-741-1608286352__996